slider_hostel
blockHeaderEditIcon


Sprachauswahl
blockHeaderEditIcon

 

hauptmenue
blockHeaderEditIcon

top_costaricablog
blockHeaderEditIcon

Reisetagebuch Costa Rica 2017

Am 22. September sind wir, Jesse, Geri, und Angela aufgebrochen, um uns mal in Mittelamerika umzusehen.

In der Folge kommt hier eine Reihe von Reiseberichten zusammen - die Updates zuerst....

Und schon heisst es packen für unsere letzte Verlegung, ja die Zeit geht doch schnell vorbei, wir sind viel gereist, haben viel erlebt und neues kennen gelernt. La Fortuna ist unsere letzte Station vor der Heimreise. Die Fahr dauert nur etwa 2 Stunden und so stoppen wir unterwegs auf einer kleinen Schoggiplantage..
Der Besitzer erklärt uns sein Projekt: 
Sie leben nicht vom Verkauf der Schoggibohnen sondern haben eine kleine Plantage, wo sie den Touristen aber auch den Einheimischen das Geheimnis der Schockolade übermitteln wollen. Sein Vater hatte zu seiner Zeit viel mehr Pflanzen und auch Schockoladebohnen verkauft, dies aber rentierte nicht mehr und als er aufgehört hat, hat dann sein Sohn übernommen und eine Informationsplattform gegründet. Sein Ziel ist es, das lokale einfache Bauern wieder Schockoladebäume anpflanzen, die Bohnen dann an ihn verkaufen oder selber lernen wie man Schockolade macht. Dies ist gar nicht so schwierig, er zeigt es uns und wir produzieren unsere eigene Schoggi....
Geschichte: 
Die Schockolade war bei den Indianern bekannt, die Pflanze galt als Heilig, die Schockolade wurde vor allem in Ritualen angewendet. Heute wird die Schockolade vor allem in Mittel und Südamerika angebaut, verarbeitet aber in Namibien, wo das Klima trocken und somit ideal ist. Die grossen Abnehmer der Bohnen sind in Europa.
comments powered by Disqus
fusszeile-menue
blockHeaderEditIcon

Username:
User Login
Your Email
*