slider_hostel
blockHeaderEditIcon


Sprachauswahl
blockHeaderEditIcon

 

hauptmenue
blockHeaderEditIcon

top_costaricablog
blockHeaderEditIcon

Reisetagebuch Costa Rica 2017

Am 22. September sind wir, Jesse, Geri, und Angela aufgebrochen, um uns mal in Mittelamerika umzusehen.

In der Folge kommt hier eine Reihe von Reiseberichten zusammen - die Updates zuerst....

Einfach nur "Wow".... so kann ich die erste Nacht in dieser traumhaften Lodge nur beschreiben.... nach einem genialen Nachtessen, 5Stern, bei romantischem Kerzenlicht, grossem Feuer am Fluss, dem Besuch eines Liguren während dem Essen im Restaurant, den vielen verschiedenen Tönen von den Tieren im Wald..... kommst du von Fakeln begleitet zu deinem Haus... auch dieses nur mit Kerzen beleuchtet, .... ja, das sind so Highlight und magische Momente dieser Reise. Du steigst ins Bett, hast das Gefühl in der freien Natur zu liegen, es gibt keine Fenster, nur Fenstergitter die die Tiere davor abhalten, sich dir zu nähern und irgendwann schläfst du einfach ein.
Das Licht kommt schon früh und es lohnt sich, schon um 5 aufzustehen und dem Erwachen der Natur zuzuschauen. Und.... ab 6 Uhr gibt es auch schon Kaffee und The im Restaurant, man kann sich einfach bedienen.  Nach einem genialen Frühstück welches individuell zusammengestellt wird, entschliessen wir uns auf eine geführte Dschungeltour. Diese bringt uns ein wenig weg vom Hotel in den Wald zu einem kleinen Wasserfall, welcher zum Baden einlädt. Die Tour zeigt uns die geniale Fauna die auf diesem Breitengrad lebt und wächst. Ist eine einfache Tour, für jedermann machbar.
Den Rest des Tages geniessen wir mit Nichtstun. Die Teenies sind am fischen, der Erfolg aber mager. Nichtsdestotrotz wird ihnen am Abend ein Teller mit ihrem Fang vorbereitet... es hat 2 kleine Fischlein gegeben.... essbares Nettogwicht... ca 20 gr :-)) Aber es ist selber gefangen, das zählt...

comments powered by Disqus
fusszeile-menue
blockHeaderEditIcon

Username:
User Login
Your Email
*